Wir möchten etwas zurück geben

Soziales Engagement von Unternehmen und Einzelpersonen ist in der heutigen Zeit ein großer Bestandteil unseres Lebens. Während es den einen an Wohlstand mangelt, verlieren viele Menschen den Blick dafür, dass sie zu den privilegierten Menschen auf unserem Planeten gehören. Leider gibt es immer noch ein hohes Maß an sozialen Ungerechtigkeiten ein Defizit an Hilfe jeder Art auf der Erde.

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, uns für ein lohnendes Projekt einzusetzen, das in den Entwicklungsländern dafür sorgt, den Menschen mit der Hilfe, die wir leisten können, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Einen adäquaten Partner haben wir mit der Organisation „prointerplast Seligenstadt Verein zur Förderung medizinischer und sozialer Hilfe in Entwicklungsländern e.V.“ gefunden. Hierbei handelt es sich um einen Verein, 1989 von Frau Waltraud Huck gegründet, der medizinische und soziale Hilfe in Entwicklungsländern fördert.

Obwohl die Ärzte und das Pflegepersonal für diese Arbeit ihren Urlaub verwenden und völlig kostenlos tätig sind, entstehen bei diesen Hilfseinsätzen für Flüge, Medikamente, sowie medizinische Hilfsmittel enorme Kosten – genau diese Kosten werden durch die rund 800 Mitglieder und Spender des Vereins übernommen.

Weitergehende Hilfe, wie z.B. Impfkampagnen und Augen OP Camps, bei denen mehreren hundert Blinden das Augenlicht wiedergegeben wurde, konnten ebenfalls dadurch finanziert werden.

Eine so einfache Idee, die mit Einsatz, gutem Willen und Beharrlichkeit so viel bewirken kann, unterstützen wir jährlich mit einer großzügigen Spende und es würde uns freuen, wenn auch Sie vielleicht das eine oder andere für diesen wunderbaren Verein tun könnten.

Alle Informationen finden Sie unter: www.pro-interplast.de

Bitte denken Sie immer daran: Wir haben alle eine soziale Verantwortung, der wir nachkommen sollten, nicht nur in der Weihnachtszeit!